22.07.2021

Neue Zukunftsbaustellen der EVS in Westerland und List: Erweiterung Trinkwasser-Speicherbehälter

Vor kurzem begann auf dem EVS-Gelände am Bahnweg in Westerland der Neubau des Trinkwasserbehälters mit 2 x 2.500 m³ Nutzvolumen. Die beiden Wasserkammern des neuen Trinkwasserbehälters haben einen charakteristischen, achteckigen Grundriss und werden in bewehrter Stahlbetonbauweise konstruiert. In List wird ein Behälter mit viereckigen Grundrissen der zwei Wasserkammern gebaut, da Speichervolumen und Platzverhältnisse diese Bauweise zulassen.

Im Sinne der Versorgungssicherheit

Um der steigenden Nachfrage nach Trinkwasser auf Sylt gerecht zu werden, muss das Speichervolumen der bestehenden Trinkwasserbehälter erweitert werden. Dazu wird in den kommenden drei Jahren sowohl in Westerland als auch in List die Infrastruktur erweitert. So können in Extremsommern wir 2018 und in Spitzenlastzeiten auch zukünftig die Kunden ausreichend mit dem hochwertigen Produkt Wasser versorgt werden.

Über die technischen Anlagen und das Wasserverteilnetz der EVS, werden jedes Jahr ca. 2,6 Mio. m³ an die Kunden geliefert. Die EVS wartet und saniert die Infrastruktur und baut sie entsprechend nach Bedarf aus.

Die Bauprojekte in Zahlen

Trinkwasserbehälter Westerland (alle Zahlen gerundet):

  • 2 x 2.500 m³ Trinkwasserbehälter
  • 9.000 m³ umbauter Raum
  • 1.800 m³ verbauter Stahlbeton
  • Geplante Fertigstellung: 2024
  • Pumpwerk mit 5 drehzahlgeregelten, energieeffizienten Pumpen maximaler Gesamtfördervolumenstrom von 1.600 m³/h
  • Förderhöhe 50 mWS
  • Be- und Entlüftungseinrichtungen
  • Luftfilter für jede Wasserkammer

Trinkwasserbehälter List (alle Zahlen gerundet):

  • 2 x 500 m³ Trinkwasserbehälter
  • 3.500 m³ umbauter Raum
  • 700 m³ verbauter Stahlbeton
  • Geplante Fertigstellung: 2025
  • Pumpwerk mit 5 drehzahlgeregelten, energieeffizienten Pumpen maximaler Gesamtfördervolumenstrom von 230 m³/h
  • Förderhöhe 50 mWS
  • Be- und Entlüftungseinrichtungen
  • Luftfilter für jede Wasserkammer

Die Energieversorgung Sylt bittet alle Anlieger um Verständnis für die notwendige Maßnahme und sichert eine zügige Abwicklung des Bauprojekts zu. Weitere Informationen zu allen Baumaßnahmen der EVS finden Interessierte auch unter:

https://www.energieversorgung-sylt.de/kontakt-aktuelles/aktuelle-baustelleninfos
 

Bei Fragen gibt der Kundenservice der EVS gern unter der Rufnummer 04651 925 925 oder unter der Mail-Adresse "kundenservice@energieversorgung-sylt.de" Auskünfte.

 

Newsübersicht

Baugrube für den neuen Trinkwasserbehälter in Westerland
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Ihr Ansprechpartner
Jan Eichhof

Marketing/Presse
Tel. 04651 925-442
jan.eichhof(at)energieversorgung-sylt.de

Rückrufservice

Für Sie im Einsatz
Aktuelle Baumaßnahmen

Wo wird derzeit gebaut? Hier finden Sie eine Übersicht:

Baustelleninfos