06.07.2021

Fernwärmebaumaßnahme Maybachstraße

Liebe Sylter, liebe Gäste der Insel,

Baustellen sind für die betroffenen Anlieger nicht schön - Infrastruktur muss jedoch kontinuierlich dem Bedarf und neuen Rahmenbedingungen angepasst werden.

Aktuell erfolgt der Fernwärmeausbau in der Westerländer Innenstadt aufgrund neuer gesetzlicher Anforderungen an eine nachhaltigere Wärmeversorgung im Sinne des Klimaschutzes.

Mit einem Anschluss an die Fernwärme erfüllen unsere Kunden bereits heute schon alle Anforderungen an diese neuen Vorgaben und Verordnungen. Darum ist der Anschluss an unsere Wärmeversorgung attraktiv und die Anzahl der Kunden in den letzten Jahren stark gestiegen.

Um den erhöhten Wärmedarf bedienen zu können, haben wir ein neues hocheffizientes Heizkraftwerk auf unserem Firmengelände errichtet. Für die Anbindung an das Netz in Westerland wurde im Mai 2019 mit dem Leitungsbau begonnen. Die Baumaßnahme wird innerhalb der nächsten drei Wochen abgeschlossen sein.

Im Verlauf der Erweiterung des Fernwärmenetzes wurde von einigen Sylter Gewerbetreibenden vor ca. sechs Wochen gefordert, die Baumaßnahme zu unterbrechen. Dieses war zum geforderten Zeitpunkt keine geeignete Alternative, da die Baustelle bereits so weit vorangeschritten war, dass ein Einstellen der Arbeiten oder eine Änderung der Bauabschnitte keinen positiven Effekt auf die Dauer und Durchführung der Baumaßnahme innerhalb der Saison gehabt hätte.

Um den Straßenverkehr wieder zu öffnen, hätte man die Straße fertig stellen, alle Gräben verfüllen und dann später wieder öffnen müssen. Dies wäre ohne gewünschten Effekt geblieben, da die gesamte Baumaßnahme innerhalb der Saison (August/September) abgeschlossen sein muss, um Kunden mit Wärme aus dem BHKW zur kommenden Heizperiode versorgen zu können.

Wie bei all unseren Baumaßnahmen stimmen wir uns rechtzeitig mit den Genehmigungsbehörden ab und informieren die Sylter – auch über Bauverzögerungen. Insgesamt haben wir eine Bauzeitenver­längerung von ca. drei Monaten bei einer gesamten Bauzeit von knapp über zwei Jahren. Dies liegt im normalen Rahmen einer solch umfangreichen Baumaßnahme.

Die EVS investiert jedes Jahr ca. 3,4 Millionen Euro in ihre Netzinfrastruktur. Um dem hohen Bedarf an Infrastrukturmaßnahmen gerecht zu werden, muss über das ganze Jahr verteilt gebaut werden. Die Infrastruktur bleibt in der Regel 60 bis 80 Jahre in der Straße bis sie erneuert werden muss. Dafür müssen wir alle hin und wieder Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.

Die Sorgen der Anlieger können wir nachvollziehen und stehen bei jeder Baumaßnahme einem Austausch offen gegenüber. Wir bedanken uns bei allen Syltern und Gästen für die Geduld und das Verständnis!

 

Ihre EVS

Zurück

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Ihr Ansprechpartner
Jan Eichhof

Marketing/Presse
Tel. 04651 925-442
jan.eichhof(at)energieversorgung-sylt.de

Rückrufservice

Für Sie im Einsatz
Aktuelle Baumaßnahmen

Wo wird derzeit gebaut? Hier finden Sie eine Übersicht:

Baustelleninfos