21.02.2019
"syltwärme" und "syltcontracting": EVS-Heizungsangebote, die durch Nachhaltigkeit und Klimaschutz überzeugen!

Umweltfreundlich und nachhaltig Heizen ohne eigene Investitionskosten? Die Energieversorgung Sylt (EVS) bietet dazu die passenden Angebote.

Dank den Wärmelösungen Fernwärme und Contracting werden Hotels, größere Wohn- oder Gewerbeeinheiten heute umweltfreundlich, effizient und preiswert mit Wärme versorgt.

"syltwärme" – die Fern- und Nahwärme der EVS: Immer mehr Bauherrn lassen sich im Zentrum Westerlands und in den verschiedenen Nahwärmegebieten die Wärme direkt ins Haus liefern anstatt eine eigene Heizanlage mit Öl oder Erdgas zu betreiben. Hausbesitzer, Vermieter, Verwalter und Gewerbetreibende profitieren gleichermaßen von der platzsparenden und umweltfreundlichen Lösung. Die Wärme wird dabei in zentralen Heizwerken mit hocheffizienten Blockheizkraftwerken (BHKW) erzeugt und kommt über ein wärmegedämmtes Rohrleitungsnetz ins Haus. Dort wird die Wärme über einen Wärmetauscher an das Gebäudenetz übergeben und sorgt dort für wohlig warme Räume und heißes Brauchwasser. „Wir freuen uns, dass immer mehr Gebäude in Westerland an die Fernwärme angeschlossen werden“ so Vertriebsleiter Andreas Lindacher. Die Vorteile für den Kunden sind vielfältig. Neben dem wichtigsten Thema Klimaschutz sind es oft ganz praktische Gründe warum die Fernwärme immer öfter als Alternative zur konventionellen Heizung gewählt wird. Auch Sylter Unternehmen mit ökonomischem und ökologischem Weitblick sind mit "syltwärme" rundum zufrieden. So wie etwa einer der neuen Kunden, die arcona Management GmbH, die in Westerland das Hotel "Haus Westerland" mit 72 Zimmern und Suiten betreibt: "Als umweltorientiertes Unternehmen ist es uns wichtig, auch in den energie-erzeugenden Bereichen so umweltfreundlich als möglich zu agieren. Die Vorteile des Fernwärmeanschlusses liegen auf der Hand – zum Beispiel geringe Geräuschemissionen, wichtig auch in Hinblick auf unsere Hotelgäste. Da wir das Haus Westerland derzeit umfassend renovieren, war natürlich auch der Flächenbedarf für die Logistik im Haus ein Thema gewesen. Durch den Einsatz der Fernwärme, wurden Flächen frei, die wir anderweitig nutzen können. Auf lange Sicht war es natürlich auch ausschlaggebend, dass sich die Kosten für Fernwärme gut amortisieren" so Christiane Winter-Thumann von der arcona Management GmbH.

Mit einem Fernwärmeanschluss hat man zusätzlich keinerlei Aufwand mehr mit Wartung, Unterhaltung, Geräuschen oder Heizungsstörungen. Beim Thema "syltcontracting" steht die Wärmeerzeugungsanlage mit einem hocheffizienten Blockheizkraftwerk direkt vor Ort beim Kunden. Das ist für all die Kunden interessant, die keinen Zugang zu einem Fern- oder Nahwärmenetz haben. Die EVS entwickelt dafür ein optimales individuelles Energiekonzept und übernimmt die gesamte Projektabwicklung, Finanzierung und den Anlagenbetrieb. Da die EVS ebenfalls die Investitionskosten übernimmt, bleibt dem Kunden weiterer finanzieller Spielraum erhalten. Ein Beispiel aus dem kommunalen Umfeld sind die Wohnsiedlung am Westerländer Bastianplatz des Kommunalen Liegenschafts-Managements (KLM). Hier versorgt die EVS zwölf Mehrfamilien- und zehn Reihenhäuser mit Wärme zur Heizungs- und Warmwasserbereitung. "syltcontracting" – bedeutet mehr Effizienz, die sich für Sie und die Umwelt auszahlt. „Egal ob in unserem Fernwärmenetz oder bei unseren Contractinglösungen, mit dem Einsatz von Blockheizkraftwerken wird ca. 40% Primärenergie eingespart und wir betreiben so aktiven Klimaschutz!“ so Georg Wember Geschäftsführer der EVS. Bei der konventionellen Stromerzeugung in Großkraftwerken werden zwischen 30 und 40 % der Primärenergie in Strom umgewandelt und der Rest als ungenutzte Wärme über Kühltürme an die Umgebung abgegeben. Eine eigene Heizung mit Öl oder Erdgas erreicht ebenfalls keinen so hohen Wirkungsgrad. Mit den von EVS angebotenen Wärmelösungen und dem Einsatz von BHkWs, bei denen der Strom und die Wärme des Motors genutzt wird, erreichen wir einen Gesamtwirkungsgrad von über 90%.

Ob "syltwärme" oder "syltcontracting": Die Energieversorgung bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Immobilie. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen unverbindlichen Beratungstermin: Unser Mitarbeiter Karsten Petersen freut sich auf Ihren Anruf unter 04651-925-423 oder eine E-Mail unter "karsten.petersen@energieversorgung-sylt.de".

Zurück

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Ihr Ansprechpartner
Jan Eichhof

Marketing/Projekte
Tel. 04651 925-442
jan.eichhof(at)energieversorgung-sylt.de

Rückrufservice

Für Sie im Einsatz
Aktuelle Baumaßnahmen

Wo wird derzeit gebaut? Hier finden Sie eine Übersicht:

Baustelleninfos