08.03.2017
Mittelspannungsschaden in der Westerländer Innenstadt

Westerland. Um ca. 10.00 Uhr wurde von einem Bagger im Bahnweg ein Mittelspannungskabel beschädigt.

Dieser Mittelspannungsring verläuft durch die Innenstadt und versorgt neun innerstädtische Trafostationen, welche komplett ausgefallen sind. Die Netzexperten der Energieversorgung Sylt konnten den Schaden unter Hochdruck schnell eingrenzen und beheben, so dass ca. 50 Prozent der betroffenen Kunden bereits gegen 11.00 Uhr wieder zugeschaltet waren. Um 12.45 Uhr waren alle Kunden wieder am Stromnetz.

Fehler dieser Art können durch das eng und gut miteinander verzahnte Stromversorgungsnetz zügig ausgeglichen werden, in dem die Netzexperten den Energiefluss durch Umschaltungen auf andere Versorgungsleitungen umschalten.

Zurück

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?
Ihr Ansprechpartner
Jan Eichhof

Marketing/Projekte
Tel. 04651 925-442
jan.eichhof(at)energieversorgung-sylt.de

Rückrufservice

Für Sie im Einsatz
Aktuelle Baumaßnahmen

Wo wird derzeit gebaut? Hier finden Sie eine Übersicht:

Baustelleninfos